• Bild
  • Bild
  • ALPINES lake & montain Residence in Reschen - Opening August 2018
  • ALPINES lake & montain Residence in Reschen - Opening August 2018
Anfrage

GASTRONOMIE AM RESCHENPASS

RUSTIKAL TRIFFT AUF MEDITERRAN

Die Vinschger Gastronomie verfeinert die kulinarische Tradition Tirols mit der mediterranen italienischen Küche. Aus traditionellen Gerichten der bäuerlichen Küche werden mit viel Kreativität Gourmet-Gerichte geschaffen, die mit italienischen und mitteleuropäischen Speisen harmonieren. In Reschen und in der Umgebung finden Sie zahlreiche Bars, Restaurants und Pizzerien, in denen Sie sich verwöhnen lassen können – sei es zum gemütlichen Kaffee, zum geselligen Aperitif oder zum exzellenten Abendmenü.

Marende bei einem Glas Rotwein auf einer Alm in Südtirol

GENIESSEN SIE DIE VIELFALT DER REGION

Auch die traditionellen Jahrmärkte sind eine tolle Möglichkeit, um die Kulinarik im Obervinschgau näher kennenzulernen. Bei lässiger Live-Musik, vielen Markt- und zahlreichen Gastronomie-Ständen findet man sich zusammen, um gemeinsam die Tradition zu feiern. In der interessanten Vielfalt mit Erzeugnissen aus Handwerk und Kulinarik findet sich so manches Schmuckstück oder Schmankerl.

Vinschger Paarlbrot - Vorbereitung für die Schneemilch
Kulinarische Spezialitäten in Südtirol
Typisches Gericht - Vinschger Apfelstrudel
Südtiroler Marende - Pause für Zwischendurch
Knödelgericht bei einem wunderbaren Ausblick auf der Reschner Alm
Küche für Genießer am Reschenpass
Genuss pur auf den Almen im Vinschgau
Herbstliches Südtiroler Essen bei einem Glas Rotwein
Feinste Südtiroler Küche - Lammkaree
Essenszeit auf einer der vielen Almen im Vinschgau
Beispielkreation der Restaurants am Reschenpass
Masebener Alm

DAS TAL DER KULTURSCHÄTZE

Heute eine beliebte Route für Fahrradfahrer, fungierte die Via Claudia Augusta zu Römerzeiten als wichtige Handelsstraße. Die rund 80 Kilometer lange Strecke verläuft vom Reschenpass bis in die Kurstadt Meran und verband einst die Donau mit der Poebene.

Typische Hausfassade Südtirol

KULTUR IM VINSCHGAU

Abseits davon war der Vinschgau ein bäuerlich geprägtes Tal, in dem überwiegend Frieden herrschte. Das ist der Grund, warum noch heute viele Denkmäler in gutem Zustand sind. Der versunkene Kirchturm im Reschensee, die europaweit höchstgelegene Benediktinerabtei Marienberg, das mittelalterliche Städtchen Glurns und die umfangreiche Rüstungssammlung in der Churburg sind nur einige der zahlreichen Kulturschätze.

ERKUNDEN SIE DIE VIELSEITIGE GESCHICHTE

Die Geschichte ist geprägt von etlichen Auseinandersetzungen zwischen den Habsburgern und den Engadinern. Davon sind beeindruckende Baudenkmäler von 40 Burgen und Schlössern im gesamten Obervinschgau übrig geblieben. Während von einigen nur noch die Überreste vorhanden sind, wurden andere durch laufende Restaurierungen vor dem Verfall bewahrt.

Darüber hinaus faszinieren die vielen Kirchen und Klöster mit über 10 Jahrhunderte alten Fresken und Kunstwerken. Zu diesem reichen Erbe kommen die vielen Brauchtümer und Traditionen, die bei den Einwohnern des Obervinschgaus einen hohen Stellenwert haben und die Ihnen als Gast die Mentalität auf schöne Art und Weise näherbringen.

Die Etschquelle am Reschenpass
Kirche in Reschen
Schifffahrt auf dem Reschensee
Kirchturm im Wasser am Reschenpass in Graun
Mittelalterliche Stadt Glurns im Visnchgau
Kleiner romantischer Weihnachtsmarkt innerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern von Glurns
Bauwerkskunst - Whiskeybrauerei Puni in Glurns
Wanderung durch einen Weiler im Obervinschgau in Südtirol
Kloster Marienberg Innenaufnahme
Sehensürdikeit auf dem Tartscher Bichl bei Mals
Führung im Laaser Marmorbruch
Die Südtiroler Ritterspiele in Schluderns nahe der Churburg
Bunker im Vinschgau nahe Mals
Churburg bei Schluderns
Kloster Marienberg bei Burgeis im Vinschgau